Annegret Plänitz

Neuigkeiten 2006

Archiv:
Hier gibts die alten "Neuigkeiten" von 2006.

Weihnachten in Neuseeland

24.12.2006
Weihnachtsbaden in Mimiwhangata

Es ist schon recht befremdend mitten im Sommer, mit Sonnenschein, langen Abenden, grünen Wiesen und blühenden Pflanzen Weihnachten zu feiern.
Trotzdem wird ähnlich wie bei uns mit Weihnachtsbaum, Bescherung und vielem Essen gefeiert.

Es gibt nur kleine Unterschiede, so gibt's bei den meisten "Ham", ein riesig großer Schinken, der kaum in den Ofen passt, als Festmahl. Es lohnt sich wohl nicht die Gänse im Frühjahr zu schlachten.

Die Läden hatten auch noch am 24. bis zum frühen Nachmittag offen und 25. und 26. sind Feiertage. Die meisten Firmen machen Urlaubspause bis Anfang Januar.

Rangitoto Island

21.12.2006
Rangitoto Island

Rangitoto ist eine Insel vor Auckland. Mit der super schnellen Fähre sind wir vom Hafen in Auckland ca. 45 Minuten unterwegs gewesen. Die Insel ist ein Naturschutzgebiet und abgesehen von ein paar kleinen Hütten unbewohnt.
Drei mal täglich, am Wochenende viermal, fährt die Fähre zu der Insel um hauptsächlich Touristen ab- und aufzuladen.

Wir haben ihr einen ganzen Tag gewidmet und sind früh mit der ersten Fähre hingefahren und am Abend mit der letzten zurück. An diesen Tag hatten wir ein Traum Wetter mit viel Sonnenschein (und Sonnenbrand :D).

Wandern in der Umgebung von Auckland

12.12.2006
Tour auf Mount William

Vorbildlich nutzen wir die Zeit hier in Neuseeland und haben jedes Wochenende einen Ausflug in die ländliche Umgebung geplant.

Touristisch voll ausgerüstet mit dem Stativ, zwei Foto- und einer Videokamera fahren wir regelmäßig mit dem Auto ca. 30-60km rund um Auckland herum und genießen die Landschaft. Rechts auf dem Bild sieht man uns bei unserer Tour südlich von Auckland auf den Mt. William.

Freunde

07.12.2006

Der Markus hat jetzt auch eine Webseite, wo er Bilder von unserem Neuseelandaufenthalt zeigt.

Dann gibt es noch zwei weitere Links zu Freunden, die auch interessante Dinge bloggen: Die Helga ist gerade in Göteburg (Schweden) angekommen und der Michael schreibt über seine Weltreise. Er ist seit letzter Woche in Bankok.

Neues Notebook

03.12.2006
Mein neues Notebook

Ich habe es nun doch nicht ohne eigenen Rechner ausgehalten und hab mir spontan für 800€ ein 13'' Benq Joybook gekauft.

Ich hatte mir in Deutschland ja schon ein ganz schickes bestellt, doch leider konnte dieses nicht mehr rechtzeitig vor dem Flug geliefert werden.
Mitten in Auckland habe ich dann den Traum-Computer-Laden schlechthin gefunden: PB Technologies. Eine einzige riesige Halle mit allen möglichen Computerteilen. Eine Hälfte war durch eine Trennwand als Bastelgroßraum abgeteilt. Dort wurde fleißig an Rechnern rumgeschraubt.

Die erste Autopanne

23.11.2006
Platter Reifen

Ich hatte heute meine erste Autopanne: der linke Vorderreifen war plötzlich platt.
Ich hab natürlich sofort meinen privaten Notdienst angerufen (meinen Schwager) und der kam dann auch gleich und hat mir den Reifen gewechselt und Luft neu aufgepumpt :)

Tierwelt der Antarktis

22.11.2006
Kelly Tarltons Unterwasserwelt

Letzten Sonnabend hatten wir einen Ausflug in Kelly Tarltons Antarktis' Unterwasserwelt gemacht. Es befindet sich mitten in der Stadt Auckland und man konnte riesige Aquarienbecken bestaunen.

Noch kurz ein paar Infos vom Martin. Die beiden haben noch kein Internet in ihrer Wohnung und sind deshalb Moment nur schlecht zu erreichen. Jedenfalls hat der Martin jetzt nen tollen Job gefunden und zwar in ner kleinen Firma, die mit Vodafone zusammenarbeitet.
Also eine wirklich passende Stelle ;)

Auckland

21.11.2006
Auckland Blick vom Meer auf die Stadt

Jedes Wochenende fahre ich die knapp 200km runter von Whangarei nach Auckland. Auckland ist schon eine große beeindruckende Stadt. Darum gibt's jetzt einen Bericht drüber.

Martin und Markus sind übrigens letztes Wochenende in ihre eigene Wohnung umgezogen. Es ist eine WG mit dem Salad aus Taiwan und dem Alex aus Kenia, beides Studenten. Die Wohnung ist erst frisch renoviert und wird gerade noch mit eingerichtet.
Als ich dieses WE unten war, waren wenigstens die wichtigsten Dinge wie Fernseher, Herd, Kühlschrank und Mikrowelle schon da. Tisch und Schränke sollen im Laufe der Woche nachkommen.

Gestrandete Wale

16.11.2006

Letztes Wochenende sind mehrere Wale hier in Neuseeland gestrandet. Ich habe davon erst mitbekommen als Richard unser Grafiker auf Arbeit seine Blasen an den Händen zeigte.
Diese stammten von den Seilen, mit denen sie versucht haben, die Wale zu retten. Eine Horde der Wale war direkt hier bei uns in der Nähe gestrandet (10km von meiner Abeitstelle entfernt).

Die Reise nach Neuseeland

14.11.2006
Emirates Airline im Dubai Hauptquartier - unsere Fluggesellschaft

Letzten Sonnabend sind wir nun in Neuseeland gelandet. Wir haben die drei Tages Reise gut überstanden und es sind auch keine Nebenwirkungen wie z.B. Jetlag eingetreten.

Insgesamt haben wir eine Strecke von 19154km mit dem Flugzeug und knapp 600km mit dem Auto zurückgelegt.

Links zu Freunden

31.10.2006

Und wieder eine neue Rubrik: Links zu Freunden. Hab den Aufforderungen nachgegeben *g*. Falls noch jemand mit verewigt werden möchte, soll er sich melden. Ich will aber BackLinks :D.
So das wars jetzt erstmal mit Updates. In zwei Tagen fliegen wir los. Drückt die Daumen, dass das Flugzeug in der Luft bleibt.

Praktikaberichte

29.10.2006
IBM Extreme Blue Teilnehmer 2006

Es gibt eine neue Rubrik auf der Seite namens Arbeit & Praktika, die alle meine bisherigen Arbeitgeber vorstellen soll.
Gleich dazu gibt's einen Praktikumsbericht von meinem Sommeraufenthalt diesen Jahres bei IBM Extreme Blue.

Neuseeland

19.10.2006

Es gibt noch ein paar kleine Ergänzungen zu organisatorischen Dingen wie Job-Suche, Versicherungen, Geldumtausch für die Neuseelandreise.

Neuseeland

17.10.2006
Auto-Kauf

Ein neues Update zu den Neuseeland Vorbereitungen: Wir haben jetzt ein schickes neues Auto :).

Cosimos Unfall

08.10.2006
Cosimo hinter Gittern

Unser Kater Cosimo hatte im Sommer 2005 einen Unfall und hatte sich sein Ellenbogengelenk ausgekugelt.
Es sah so schlimm aus, dass alle meinten Einschläfern wäre die beste Lösung für die Katze. Trotzdem wagten wir die Operation.

Fünft Wochen lang Verband und insgesamt zehn Wochen Käfigaufenthalt haben sich gelohnt: heute ist er wieder fit und munter und turnt im Garten umher.
Verspätet gibt's hier den kompletten Krankenbericht.

Neuseeland

05.10.2006
Neuseeland Karte

Ab 02.11.2006 fliegen wir für ein halbes Jahr nach Neuseeland - arbeiten und Urlaub gleichzeitig :).
Da mich viele gebeten hatten drüber zu Berichten, gibt's ab jetzt hier regelmäßig neue Infos. Im Moment noch nur über die Vorbereitungen.

Archiv: